KeresésKeresés
Keresés
Hu | En
Hu

En

’Bécs. A birodalom gyöngye’ Tervek Hitlernek

Kiállításmegnyitó a bécsi Építészeti Központban március 18-án.

Eröffnung der Ausstellung: Mi, 18.03.2015 um 19 Uhr

Zur Eröffnung sprechen:
Dietmar Steiner, Direktor Az W
Ingrid Holzschuh und Monika Platzer, Kuratorinnen der Ausstellung
Klaus Steiner, Stadtplaner
Maria Vassilakou, Vizebürgermeisterin und amtsführende Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung

Erstmals wird in einer umfassenden Ausstellung das breite Spektrum des Wiener Baugeschehens während des Nationalsozialismus im Architekturzentrum Wien gezeigt. Die Bau- und Planungstätigkeit im Dritten Reich am Beispiel Wiens veranschaulicht die weitreichenden Zusammenhänge und Verflechtungen der NS-Ziele – Architektur wird für eine aggressive Expansionspolitik des NS-Regimes instrumentalisiert, Stä ;dtebau und Raumplanung werden zum Machtinstrument für eine nationalsozialistische Bevölkerungspolitik. Dem paradoxerweise weit verbreiteten Mythos, Wien würde nur eine untergeordnete Rolle im Planungsgeschehen des Dritten Reiches spielen, wird in der Ausstellung nachgespürt. Mit der Schaffung von Groß-Wien steigt die Donaumetropole nach Berlin zur zweitgrößten Stadt des Reiches auf. Infrastruktur-, Industrie- und Bebauungskonzepte bezeugen die mächtige Funktion Wiens als Drehscheibe und Transitraum von und nach Südosteuropa. Noch nie öffentlich gezeigtes Material, wie z.B. Pläne, Fotografien und Schriftstücke, wird in der Ausstellung präsentiert.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Kuratorinnen der Ausstellung:
Ingrid Holzschuh, Architekturhistorikerin
Monika Platzer, Kuratorin Az W Sammlung


Létrehozás időpontja: 2015-02-18 11:15:44
Utolsó módosítás időpontja: 2015-02-18 11:50:58
Beküldő: Tatai Mária
Megtekintések száma: 8985
Rövid link: https://mek.hu/index.php?id=42624

PDKS http://www.escortbayanlariz.net http://www.sahipleniyorum.com PDKS casino siteleri deneme bonusu veren siteler Deneme bonusu veren siteler