KeresésKeresés
Keresés
Hu | En
Hu

En

Építészeti örökség versus klímavédelem és modernitás

VORTRAG: ROSALINDE KLEEMAIER-WETL BAUKULTURELLES ERBE VERSUS KLIMASCHUTZ UND MODERNITÄT
FR. 24. JUNI 2016, 19:00 UHR ARCHITEKTURGALERIE RAUMBURGENLAND CONTEMPORARY PFARRGASSE 16/1, 7000 EISENSTADT

Die österreichisch-ungarische Grenzregion um den Neusiedler See zählt seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die traditionellen Straßen- und Angerdörfer sind ein wesentlicher Bestandteil des regionalen Kulturerbes und tragen somit erheblich zum außergewöhnlichen universellen Wert der Region Fertö - Neusiedler See bei.

Dieses kulturelle Erbe ist jedoch durch den permanenten Wandel bedroht. Der Wunsch nach Komfort und Modernität sowie Maßnahmen zum Klimaschutz stellen eine zunehmende Gefährdung der Baukultur dar. Immer öfter steht die Verbesserung der Energieeffizienz im Widerspruch zur Erhaltung des kulturellen Erbes. Der Vortrag spannt ebenso wie das Buch einen Bogen von der historischen Entwicklung über die wesentlichen Merkmale der traditionellen Siedlungs- und Baustrukturen, deren regionale Vielfalt bis hin zu den Veränderungen des 20. Jahrhunderts, den aktuellen Bestand an historischen Bauten sowie deren Schutz und Gefährdung. Der Problematik der thermischen Sanierung wird dabei eigens Raum gegeben. (Text: Rosalinde Kleemaier-Wetl)

 

Weitere Informationen/Anmeldungen Finden Sie unter: http://www.architekturraumburgenland.at/index.php


Létrehozás időpontja: 2016-06-14 12:39:22
Utolsó módosítás időpontja: 2016-06-14 13:14:31
Beküldő: Tatai Mária
Megtekintések száma: 10106
Rövid link: https://mek.hu/index.php?id=43531

PDKS elitbahis http://www.escortbayanlariz.net http://www.sahipleniyorum.com elitbet giriş elitbet giriş casibom giriş PDKS https://haberler07.com casino siteleri